This forum has posts in multiple languages.

Translate everything to English

Close
Translate

Automated translation is being used to translate posts & replies into your language and we cannot guarantee its accuracy.



Irlands einzige Seilbahn zur Insel Dursey auf der Beara Halbinsel

Irlands einzige Seilbahn zur Insel Dursey auf der Beara Halbinsel

Author
Message
Profile Picture
Posted Fri 5 Jul 2019 9:18 PM
View Quick Profile
I'm into this
I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)I'm into this (244 reputation)
Gold Achievements 1 Silver Achievements 1 Bronze Achievements 5
Germany
Posts: 1
Group: Community Member Last Active: Fri 5 Jul 2019 9:18 PM Visits: 13
Die Beara Tour (Ring of Beara) kann man nur weiter empfehlen, wir hatten einen wunderschönen Ausflug,vor allem die Fahrt mit Irlands einziger Seilbahn auf die Insel Dursey war ein Erlebnis.
Es war schon eine etwas wacklige Angelegenheit, vor allem beim Einsteigen,aber die Kabine sah sehr robust aus und wenn der Seilbahn Schafe anvertraut werden, dann ist sie auch für Touristen sicher genug. https://d2b4i25io5fq3v.cloudfront.net/05-07-2019/45439413-5da7-479c-b858-ee07.jpg
Schade nur, dass die Scheiben vom Salzwasser etwas eingetrübt waren, man hatte leider keine klare Sicht - was vor allem in der Mitte der Strecke interessant gewesen wäre - aber die Aussicht auf der Insel war so toll, dass die beschlagenen Scheiben nicht weiter störten. Die Fahrt an sich war zu keinem Zeitpunkt beängstigend sondern ein riesen Spass für uns. https://d2b4i25io5fq3v.cloudfront.net/05-07-2019/0782cbe6-09b6-4eec-b3f8-3115.jpg
Wir sind jetzt auch nicht die großen Wanderer, eher so die Fraktion : Aussicht genießen, am besten mit ner schönen Tasse Kaffee (was allerdings auch dem Umstand einer schwerwiegenden Erkrankung meines Sohnes, der uns begleitete   - er hat Mukoviszidose- geschuldet ist, da macht die Lunge nicht mit bei längeren Strecken) Von weitem war schon ein Lieferwagen mit der Aufschrift "Coffee" zu sehen, der sich allerdings bei der Ankunft als "Autoleiche" auf einem kleinen Autofriedhof auf der Insel herausstellte (Wie auch immer diese Autos hier her gekommen sein mögen, mit der Seilbahn niemals, die ist zu klein ). Die meisten Autos hatten einen Plattfuß oder waren auf Steinen "aufgebockt"https://d2b4i25io5fq3v.cloudfront.net/05-07-2019/d3aa453b-060a-45cc-a37b-0851.jpg
Also etwas umgeschaut, ein Stückchen gelaufen, die Aussicht genossen und dann Rückfahrt -  denkste, keine Rückfahrt, denn an der Abfahrtstation stand , dass zwischen 12.30 und 13.00 Uhr Mittagspause ist. Also auf die einzige Bank auf diesem Teil der Insel setzen und warten, der Wind recht frisch, kein heißer Kaffee in der Nähe und Hunger hatten wir auch langsam. Endlich sahen wir dass der nette Mann, der uns am Morgen die Karten verkauft hatte mit seinem Auto wieder an der Seilbahn auf der anderen Seite ankam, ausstieg und die Kabine zur Insel schickte. Mittlerweile waren auch noch Wanderer angekommen, die die Insel wohl umrundet hatten und ebenfalls zurück wollten. https://d2b4i25io5fq3v.cloudfront.net/05-07-2019/854572ca-02a2-432f-b91e-97df.jpg
Auf der Rückfahrt wunderten wir uns, dass die Kabine nicht losfuhr (Auf Dursey war niemand als Aufsicht, man musste selbst zusteigen und die Türen schließen). Als dann nach 5 Minuten immer noch nichts passierte rief eine Mitfahrerin über Funk in der Seilbahnstation an was denn los sei, der meinte dann nur es würde doch in der Kabine stehen, dass aus Sicherheitsgründen nicht mehr als 6 Personen befördert würden, er habe aber 7 Personen einsteigen sehen, also stieg ein Paar, das als letztes zugestiegen war wieder aus und sobald die Tür zu war ging die Fahrt los.
Die Fahrt dauert ca. 10 Minuten und kostet 10€/Person hin und zurück.
Beim nächsten mal fahren wir wieder rüber, aber diesmal mit einer Thermoskanne voll Kaffee und ein paar Keksen im Gepäck. 
https://d2b4i25io5fq3v.cloudfront.net/05-07-2019/6fd1cdc1-ad9a-41eb-8000-2610.jpg
Die kleine weiße Flasche, die unter dem Funkgerät hängt ist übrigens nicht mit Desinfektionsmittel (wie ich zuerst vermutete) gefüllt,sondern mit Weihwasser, falls jemand Beistand braucht. :-) Wäre irischer Whiskey zum beruhigen drin, wäre die Flasche wahrscheinlich ständig leer ;-)
https://d2b4i25io5fq3v.cloudfront.net/05-07-2019/46bee255-9eb8-4133-aeaa-ad7b.jpg

Profile Picture
Posted Sat 6 Jul 2019 7:03 PM
View Quick Profile
Community Expert
Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)Community Expert (8K reputation)
Gold Achievements 4 Silver Achievements 4 Bronze Achievements 21
Island of Ireland
Posts: 86
Group: Community Moderator Last Active: Mon 21 Sep 2020 2:39 PM Visits: 1.3K
Hallo Doris,

Aww, vielen lieben Dank für diesen detaillierten und umfassenden Bericht! 😊
Das war ohne Zweifel ein unvergesslicher und außergewöhnlicher Ausflug nach Dursey Island.  🚡 Wie hat dir denn die Insel insgesamt gefallen? War sie so wie du sie dir vorgestellt hast? 🌊

Zoey ☘

Similar Topics