Irland-Reise trotz fehlender Englischkenntnisse?

Irland-Reise trotz fehlender Englischkenntnisse?

Author
Message
Profile Picture
Posted Wed 2 Mar 2022 2:05 PM
View Quick Profile
Community Expert
Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)Community Expert (8.5K reputation)
Gold Achievements 4 Silver Achievements 4 Bronze Achievements 21
Island of Ireland
Posts: 116
Group: Community Moderator Last Active: Tue 1 Nov 2022 7:02 AM Visits: 9.2K
Für viele von uns ist das Schulenglisch inzwischen ein wenig eingestaubt, aber sollte uns das vom Reisen abhalten? Auf keinen Fall! Es ist ein weit verbreitetes Vorurteil, dass man mit “mittelmäßigen” Englischkenntnissen bei einer Reise nach Irland nicht weit kommt, weil stets eine Sprachbarriere besteht. Dem ist bei Weitem nicht so, und mit ein wenig Vorbereitung klappt das mit der Verständigung ganz wunderbar. 😊
  • Genau wie auch bei uns, werden auf der grünen Insel unterschiedliche lokale Dialekte gesprochen. Oft ist es jedoch so, dass in dem Moment, in dem man als Tourist (bzw. Nicht-Muttersprachler) erkannt wird, sich alle größte Mühe geben. Zur Not, und wenn es mal gar nicht anders geht, benutzt man eine Übersetzungs-App als Hilfsmittel, oder macht sich eben mit Händen und Füßen verständlich  👋
  • Verliert man einmal die Scheu und sucht aktiv das Gespräch mit den Einheimischen, so hört man sich nach einigen Tagen rein und es wird viel einfacher
  • Viele Aktivitäten, die eine Reise nach Irland ausmachen, benötigen gar keine Sprachkenntnisse (wie zum Beispiel Wandern in der Natur oder auch Live Musik im Pub)
Eine weitere Möglichkeit für diejenigen, die sich aufgrund fehlender Sprachkenntnisse eine Individualreise so ganz und gar nicht zutrauen, ist die Option einer Gruppenreise. Es muss auch nicht zwangsläufig eine große Gruppe sein, denn inzwischen gibt es viele Anbieter, die Kleingruppenreisen anbieten oder auch spezielle Gruppenreisen je nach Interessengebiet. Natürlich sind solche geführten Reisen entweder für den gesamten Aufenthalt möglich oder auch nur für bestimmte Abschnitte der Reise (z.B. ein besonderer Tagesausflug).

Für ganz ambitionierte Reisende ist vielleicht auch ein Sprachkurs spannend? Sprachkurse bzw. Sprachreisen sind inzwischen für die ganze Familie (also als Familienurlaub) möglich, oder auch beispielsweise als Vorbereitung für einen neuen Job. Dabei ist es kein großes Geheimnis, dass die entspannte Atmosphäre im Urlaub es automatisch vereinfacht, etwas Neues zu lernen - und das Tolle ist, dass man das Gelernte gleich anwenden kann. 🤓

Alles in allem ist eine mögliche Sprachbarriere kein Grund dafür, eine Reise nicht anzutreten! Vielleicht kostet es am Anfang etwas Überwindung, aber diese wird in aller Regel belohnt. Man gewöhnt sich an die Aussprache und nach einigen Tagen wird es einfacher, besonders wenn man sich erst mal traut mit den “Locals” ins Gespräch zu kommen - bei einem Pint im Pub geht das oft besonders gut…

Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt? Und welche Tricks benutzt ihr, damit ihr beim Reisen auf der grünen Insel auch mit nicht ganz perfektem Englisch dennoch eine tolle Zeit habt? 💚

Tags

Similar Topics